Kuren & Urlaub in POLEN Krakau - Danzig - Breslau POLEN ? ... dann erst einmal zu BERG
Kuren & Urlaub in POLEN  Krakau - Danzig - Breslau POLEN ? ... dann erst einmal zu BERG

Kurzarbeit wegen Corona!

Bürozeiten

Montag - Freitag

10:00 - 14:00 Uhr

 

Telefon 10:00 – 17:00 Uhr

0157- 807 49 784

 

Aktuelles - Stand  26.10.2020 - die Angaben können sich stündlich ändern

Die Ausbreitung von COVID-19 führt weiterhin zu Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr und Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens.

Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Woiwodschaften Kujawsko-pomorskie (Kujawien-Pommern), Malopolskie (Kleinpolen), Podlaskie (Podlachien), Pomorskie (Pommern) und Świętokrzyskie (Heiligkreuz) wird aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. Dies gilt ab dem 24. Oktober 2020 für ganz Polen.

Epidemiologische Lage

In Polen ist eine massive Zunahme von COVID-19-Infektionen zu verzeichnen. In inzwischen allen Woiwodschaften Polens beträgt die Inzidenz weit mehr als 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb ganz Polen als Risikogebiet eingestuft wurde. Aktuelle und detaillierte Zahlen bietet das European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Einreise

Die Einreise aus allen benachbarten EU-Mitgliedstaaten ist ohne Einschränkungen möglich. EU-Staatsangehörige, Angehörige der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Island sowie ihre Ehepartner und Kinder sind bei der Einreise nach Polen von der Quarantänepflicht befreit. Ein negativer COVID-19-Test ist nicht erforderlich. Grenzkontrollen finden nur noch an den Grenzen zur Ukraine, zu Russland und Belarus statt.

Durch- und Weiterreise

Reisenden aus der Ukraine, Russland oder Belarus ist die Durchreise durch Polen nur gestattet, wenn das Ziel des Transits die Reise zu ihrem Wohn- oder Aufenthaltsort ist und sie EU-Staatsangehöriger, Angehöriger der Schweiz, Liechtenstein, Norwegen oder Island sind sowie ihre Ehepartner und Kinder. Gleiches gilt für Ausländer, die über eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU für eines der vorgenannten Länder verfügen, sowie ihre Ehepartner und Kinder. Eine Übersicht geöffneter Grenzübergänge bietet der polnische Grenzschutz.

Reiseverbindungen

Internationale Bahnverbindungen für den Personenverkehr nach Polen über die EU-Binnengrenzen sind wieder möglich. Internationale Flugverbindungen von und in die EU-Mitgliedstaaten und EFTA-Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz) sind erlaubt. Für internationale Flugverbindungen in diese 28 Länder gilt bis zunächst 27. Oktober 2020 ein Verbot für den regulären Flugverkehr. Inländische Flug-, Bahn- und Busverbindungen stehen eingeschränkt zur Verfügung.

Beschränkungen im Land

Das öffentliche Leben ist ab 24. Oktober 2020 deutlich eingeschränkt. Das Land ist grundsätzlich in gelbe und rote Zonen je nach Anzahl der Infektionen eingeteilt, in denen unterschiedliche Einschränkungen gelten.
Ab 24. Oktober 2020 ist das gesamte Land in der roten Zone. Dies bedeutet folgende Einschränkungen:
Restaurants sind grundsätzlich geschlossen, nur Mitnahme- und Lieferservice ist erlaubt. Montag bis Freitag zwischen 10 und 12 Uhr ist Senioren das Einkaufen in Lebensmittelgeschäften, Drogerien und Apotheken vorbehalten. Im öffentlichen Nahverkehr beträgt die Personenobergrenze 30% aller Sitz- und Stehplätze oder 50% aller Sitzplätze. Bei öffentlichen und privaten Versammlungen beträgt die maximale Personenzahl 5, bei religiösen Zusammenkünften liegt sie bei 1 Person pro 7 m². Hochzeiten und private Feiern sind untersagt. Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen sind eingeschränkt mit 25% Platzbelegung unter Einhaltung der Abstandsregeln und Maskenpflicht zugelassen sind geschlossen. Diskotheken und Clubs sind geschlossen.  Sportveranstaltungen finden ohne Publikum statt. Kureinrichtungen, Fitnesseinrichtungen, Schwimmbäder und Aquaparks sind grundsätzlich geschlossen. In Hotels ist die Nutzung von Schwimmbädern und Fitnessräumen nur für Gäste erlaubt, die mind. einen Tagesaufenthalt buchen. Der Schul- und Hochschulbetrieb ist stark eingeschränkt. Zwischen 8 und 16 Uhr dürfen Kinder unter 16 Jahren an Schultagen den Wohnbereich nicht ohne Begleitung eines Erwachsenen verlassen.

Die Einteilung der betroffenen Kreise und Städte veröffentlichen das polnische Gesundheitsministerium, auch über Twitter, und, detailliert mit den mit der Einstufung verbundenen Maßnahmen, die polnische Regierung.
Die Einhaltung der Vorschriften wird von der Polizei verstärkt kontrolliert und bei Verstößen drohen Geldstrafen.

Die medizinische Versorgung kann durch die starke Belastung des Gesundheitssystems mit COVID-19-Patienten eingeschränkt sein.

Hygieneregeln

Seit dem 10. Oktober 2020 besteht eine grundsätzliche Maskenpflicht auch im Freien. In Restaurants, Bars und Cafés darf die Maske erst am Tisch entfernt werden. Ausnahmen gelten u.a. für Kinder unter 4 Jahren, bei Autofahrten alleine und mit Personen des eigenen Haushalts, für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können. Bei Personenkontrollen besteht die Pflicht, die Maske abzunehmen. Details zur Maskenpflicht bietet die Regierung von Polen.

Der Mindestabstand im öffentlichen Raum beträgt 1,5 m, ausgenommen sind Betreuer Hilfsbedürftiger und kleiner Kinder.

Geschäfte, Banken und Tankstellen dürfen nur mit Handschuhen betreten werden, die von den Geschäften zur Verfügung gestellt werden müssen oder nach Nutzung der am Eingang vorhandenen Handdesinfektionsmittel

Verstöße können mit Geldbußen i.H.v. 5000 bis 30.000 PLN geahndet werden.

  • Informieren Sie sich bei den deutschen Vertretungen in Polen und der polnischen Regierung über die getroffenen Maßnahmen und die Empfehlungen der polnischen Behörden.
  • Wenn Sie sich touristisch in Polen aufhalten und eine vorzeitige Rückreise antreten möchten, setzen Sie sich bitte ggf. mit Ihrem Reiseveranstalter bzw. Ihrer Fluggesellschaft in Verbindung.
  • Verfolgen Sie die lokalen Medien insbesondere im Hinblick auf potentiell weitere Einschränkungen und informieren Sie sich ggf. über das polnische Gesetzblatt.
  • Bei COVID-19-Symptomen oder Kontakt mit Infizierten, kontaktieren Sie Hotline des polnischen Gesundheitsministeriums (auf Polnisch und auf Englisch) unter Rufnummer 800 190 590.
  • Beachten Sie die Quarantäne- bzw. Testpflicht bei Einreise aus Risikogebieten (nicht Transit) nach Deutschland und kontaktieren Sie das Gesundheitsamt Ihres Aufenthaltsortes. Weitere Informationen zur Testpflicht bietet das Bundesministerium für Gesundheit.

 

Sehr geehrte Kunden,

Bustickets für SINDBAD oder anderen Busunternehmer sowie Flugtickets können Sie selbstverständlich in den Bürozeiten kaufen.

 

Die Busfahrten nach Swinemünde – Misdroy – Kolberg oder andere Orte an der Ostsee sind vorerst eingestellt.

 

Auch in die Berge nach Bad Flinsberg oder Ustron fahren die Busse vorerst nicht.      

 

SWINEMÜNDE - SWINOUJSCIE

========================================================

ImNormalzustand:

Unsere Busse fahren sonntags morgens in Richtung Ostsee.

Abfahrt aus GE-Buer um 7:00 Uhr. Vorab werden die Gäste vielerorts von zu Hause abgeholt. Nach jeder zweiten Stunden Fahrzeit wird eine Pause an einer Raststätte eingelegt. Hier kann jeder die sanitären Anlagen oder die Zeit für ein Getränk oder Zigarette nutzen.

Ankunft in Swinemünde ca. 16:30 Uhr.

Rückankunft in D ca. 19:00 Uhr.

 

Aus allen Orten in Deutschland besteht die Möglichkeit mit Kleinbussen von zu Hause abgeholt zu werden und direkt zum Zielort ins Hotel gebracht zu werden. Auf der Rückfahrt werden Sie wieder am Hotel abgeholt und direkt nach Hause gebracht.  

HALTESTELLEN in Richtung:

ŚWINOUJŚCIE - MIĘDZYZDROJE - MIĘDZYWODZIE - DZIWNÓW - REWAL - NIECHORZE - KOŁOBERG - USTRONIE MORSKIE 

auch mit Hausabholung:

AHRENSBURG - ASCHEBERG - BAD EILSEN/AUETAL - BAD OLDESLOH - BECKUM - BERLIN-NORD - BIELEFELD - BOCHUM - BOTTROP - BRAMSCHE - BRANDENBURG - BRAUNSCHWEIG - BREMEN - CASTROP-RAUXEL - CLOPPENBURG - COESFELD - DATTELN - DELMENHORST - DINSLAKEN - DORMAGEN - DORTMUND - DORSTEN - DÜLMEN - DUISBURG - DÜSSELDORF - ESSEN - GELSENKIRCHEN-BUER - GLADBECK - GREVEN - GÜTERSLOH - HAGEN - HALTERN - HAMBURG - HAMM - HANNOVER - HELMSTEDT - HERFORD - HERNE - HERTEN - HILDEN - KAMEN/BERGKAMEN - KREFELD - LANGENFELD - LEHRTE - LÜBECK - MAGDEBURG - MARL - METTMANN - MOERS - MONHEIM - MÜLHEIM - MÜNSTER - NEUSS - OBERHAUSEN - OELDE - OER-ERKENSCHWICK - OSNABRÜCK - OYTEN - PEINE - POTSDAM - VELBERT - RATINGEN - RECKLINGHAUSEN - RHEDA/WIEDENBRÜCK - ROSTOCK - SCHERMBECK - WALLENHORST - WALTROP - WERNE - WILDESHAUSEN - WISMAR - WITTEN - WÜLFRATH - WUPPERTAL

Busfahrt mit HAUSABHOLUNG in Richtung:

ŚWINOUJŚCIE - MIĘDZYZDROJE - MIĘDZYWODZIE - DZIWNÓW - REWAL - NIECHORZE - KOŁOBERG - USTRONIE MORSKIE - MIELNO - USTKA - GDANSK - OSTRÓDA - OLSZTYN - ŚWIERADÓW ZDRÓJ - POLANICA ZDRÓJ  - KUDOWA ZDRÓJ - USTROŃ 

aus

KÖLN - BONN - KOBLENZ - FRANKFURT - DARMSTADT - MAINZ - KARLSRUHE - HEIDELBERG - MANNHEIM - MÜNCHEN - AUGSBURG - STUTTGART - NÜRNBERG - WÜRZBURG - LEIPZIG - DRESDEN - MAGDEBURG - HANNOVER - BRAUNSCHWEIG - BIELEFELD - COTTBUS - GÖRLITZ - BERLIN - BRANDENBURG - POTSDAM - HILDESHEIM - FULDA - KASSEL - GÖTTINGEN - PADERBORN

Ostseeheilbad SWINEMÜNDE / Świnoujście

CECESARSKIE  Residenz * * *

Neueröffnung Mai 2016

Luftkurort BAD FLINSBERG / Świeradów Zdrój

Busfahrt mit Hausabholung aus allen Orten in Deutschland im Preis enthalten.

POLEN ist mit Abstand das günstigste Urlaubsland.

Ambulante Vorsorgekur

alle 3 Jahre mit Zuschuss der Krankenkassen.

Nach § 23 Sozialgesetzbuch (SGB) V
16,-€ / Tag und 90 % der Anwendungen.
Katalog wird kostenfrei zugesandt !!

NEU  !!!

Regelmäßige Busverbindung nach:


Ahlbeck - Bansin - Heringsdorf - Kölpinsee - Usedom Swinemünde - Ückeritz - Wolgast - Zinnowitz  (sehe unter Usedom-Express)

 

 

 

Städtereisen – Kultur pur !


POSEN - WARSCHAU - DANZIG - KRAKAU - BRESLAU

(sehe unter Städte & Gruppenreisen)

Fit bleiben im Alter. Ihre Krankenkasse hilft Ihnen und zahlt 16,- €/Tag.

Zusätzlich 90 % für die Anwendungen

(14 Tage ca. 320,- €).

Auf Antrag.  Wir helfen Ihnen gerne.

Hier finden Sie uns:

BERG

Reisebüro & Busreisen

Horster Str. 36

45897 Gelsenkirchen

 

Kontakt:

0209- 58 60 20

 

E-Mail:

berg.mail-ad@gmx.de


Bürozeiten (vorübergehend):

Montag - Freitag
10:00 - 14:00 Uhr

Samstags geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BERG Reisebüro + Busreisen